Amazon hat den API-Zugang für seine Drive-Dienste zurückgezogen

Amazon hat den API-Zugang für seine Drive-Dienste zurückgezogen

Ab 1. November 2020 werden sich Synology Cloud Sync und Hyper Backup nicht mehr mit Amazon Drive verbinden können. Ihre Daten bleiben auf Amazon Drive gespeichert, die Synology-Anwendungen können jedoch nicht mehr darauf zugreifen.

Amazon hat den API-Zugang für seine Drive-Dienste zurückgezogen

Reibungsloser Übergang mit kostenlosem C2-Backup

Die Aufrechterhaltung eines Cloudbackups ist wichtig. Betroffene Benutzer können vor dem 31. Januar 2021 den kostenlosen Zugang zur C2-Sicherung bis 31. März 2021 beantragen. Erfahren Sie mehr über die C2-Sicherung

WICHTIGE INFORMATIONEN

  • Kostenloser Speicher ist nur verfügbar für Benutzer ohne bestehende C2-Abonnements, die derzeit Amazon Drive mit Synology Hyper Backup bzw. Cloud Sync nutzen.
  • Der kostenlose C2-Speicher ist unabhängig vom Datum der Registrierung bis 31. März 2021 gültig. Damit der Dienst danach weiterlaufen kann, muss eine gültige Zahlungsmethode angegeben werden. Nach Ablauf der Aktion wird Ihnen Ihre gewählte Kapazität berechnet.
  • Die Bearbeitung Ihrer Anmeldung dauert 5 bis 7 Werktage, in Ausnahmefällen auch länger. Synology behält sich das Recht vor, Anmeldungen im eigenen Ermessen abzulehnen und den kostenlosen C2-Speicher zu entfernen, wenn wir Missbrauch vermuten.
  • Informationen dazu, wie Sie nach dem Enddatum Ihre Dateien von Amazon Drive abrufen können, finden Sie in diesem Artikel.